SCHÜWO Trink-Kultur

Beaumont Wines

Seit 1974 leitet die Familie Beaumont die Geschicke des geschichtsträchtigen Weinguts, einer der ältesten Weinkeller der Region. Das Landgut entstand bereits in der Zeit um 1700 als die ersten Reben in Südafrika gepflanzt wurden. Doch lediglich 34ha von insgesamt 400ha landwirtschaftlicher Nutzfläche sind dem Weinbau gewidmet. Von der Wichtigkeit des Betriebs zeugt noch eine alte Getreidemühle, die immer noch einmal pro Monat mit Wasserkraft betrieben wird. Früher brachten die Bauern der Region ihr Getreide zum Mahlen. Heute wird immer noch für Eigenbedarf und Hausgebackenes geschrotet. Eine Bewässerung der Reben ist nicht nötig, da die Pflanzen zum einen schön alt sind und der Bot River das Tal mit ausreichend Wasser versorgt. Überhaupt wird auf dem Weingut biologisch gearbeitet. Und dass man aus gesund gewachsenen Trauben auch schmackhaften, interessanten Wein produzieren kann, ist kein Geheimnis. Das Weingut liegt nur 30km nördlich vom bekannten Fischerdorf Hermanus entfernt. Daher profitiert die Region am Nachmittag von kühlen Brisen, die vom Meer her kommen. Das erlaubt den Trauben eine langsame und moderate Reife, sodass eine wunderbare Frische in den Weinen erhalten bleibt. Besonders profitieren die Weissweine davon, im Speziellen den Chenin Blanc. Ein Wein mit aromatischer Tiefe, Feinheit, viel Frucht und Frische. Und beim ‚grossen' Chenin Blanc Hope Marguerite, der im Barrique ausgebaut wird, sind wir uns mit John Platter einig: er war die letzten beiden Jahre in Folge bester Chenin Blanc Südafrikas. Die beiden Rotweine sind auf einer Basis von Rhônetalrebsorten aufgebaut. Shiraz - Mourvèdre herzhaft, würzig und temperamentvoll. Das Flaggschiff Vitruvian, nach dem Römischen Architekten für Wasserleitungen benannt, gehört zu den besten seiner Art Südafrikas. Die Weine sind wie der Winzer Sebastian Beaumont selbst: sympathisch und individuell -alles andere als Mainstream!

Homepage: www.beaumont.co.za

Top