SCHÜWO Trink-Kultur

Bodegas Martin Berdugo

Die Region Ribera del Duero, die 1982 seinen D.O. Status bekam zählt heute neben Rioja zu den populärsten Bereichen Spaniens. Der Aufstieg der Region war kometenhaft. Vor 30 Jahren fand man in der 6000ha grossen Region 13 Winzer. Heute umfasst Ribera del Duero 20 000 Hektar, zählt über 8000 Traubenproduzenten und 180 abfüllende Betriebe. Hier hiess es zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Die Familie Martin Berdugo, pflanzte 1990 wieder neue Weinberge, dort wo bereits die Vorfahren über 200 Jahre lang Weinbau betrieben. Während den ersten 10 Jahren wurden die Trauben weiter verkauft, bis die Reben alt genug waren und der Bau des modernen, architektonischen Weinguts fertig gestellt werden konnte. In der Ortschaft Aranda del Duero auf 800 Meter wachsen hauptsächlich Tempranillo-Trauben auf Kiesböden, die vom Fluss herangetragen wurden. Im Weinkeller wird nach modernsten Kriterien gearbeitet. Die von Hand gelesenen Trauben werden sorgfältig selektioniert, vergären mit natürlichen Hefen in temperaturkontrolliertem Edelstahl und reifen dann in französischen und amerikanischen Barriques zu dem heran, was man sich unter einem typischen Ribera del Duero vorstellt. Auswählen dürfen sie selber, ob es lieber der temperamentvolle Crianza sein soll, der in schönem Kirschrot leuchtet, verführerisch nach dunklen Beeren, Vanille und Toast duftet. Oder vielleicht lassen sie sich vom MB hinreissen, mit einnehmender, balsamischer Note, Waldbeeren, viel Pflaume und würzigen Noten, die mit etwas Flaschenreife noch besser zur Geltung kommen. In jedem Fall haben sie viel Ribera del Duero im Glas!

Martin Berdugo Crianza Ribera del Duero DO

75 cl / Kart.x6 / Jg: 2017

CHF 18.00

Top