SCHÜWO Trink-Kultur

Château Schembs

Die ältesten Artefakte im Weingut Chateau Schembs sind ein sehr aufwändig gearbeiteter hölzerner Handwerkszirkel mit der Jahreszahl 1704 und ein handschriftliches Dokument über den Verkauf von Wein aus dem Jahr 1644. Handwerk, Handschrift und Wein prägen die Arbeit von Arno Schembs bis heute. Seit Beendigung seines Studiums in Geisenheim 1987 kümmert er sich um den Weinbau auf diesem Gut. Mittlerweile gehören ihnen Reben in der historischen Originallage Wormser Liebfrauenstift -Kirchenstück- und einige denkmalgeschützte Häuser in Herrnsheim, der ehemaligen Residenz der Freiherren zu Dalberg. Durch seine Liebe zu Tradition, Geschichte, alten Häusern und Wein konnte er 2006 Teile des Herrnsheimer Schlosses übernehmen, dem heutigen Sitz von Chateau Schembs.

Homepage: www.chateau-schembs.de

Top