SCHÜWO Trink-Kultur
Artikel

Sloe Gin Monkey 47 Schwarzwald

  • Sloe Gin Monkey 47 Schwarzwald

CHF 42.90

Land
Deutschland
Volumen
29 %
Artikelkategorie
Gin
Artikelnummer
11379
Inhalt
50 cl
Grossgebinde
Kart.x6

Vinifikation / Ausbau
Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin wird mit handgepflückten Schlehen aus dem Schwarzwald hergestellt. Unfiltriert auf die Flasche gezogen entsteht ein vollfruchtiger Sloe Gin voller Ausdrucksstärke und Charakter.

Beschreibung
Tief dunkelrote Farbe mit purpurnen Reflexen. Er verzaubert die Nase mit kraftvollen Aromen von warmen Schlehen, Lavendel und Zitronenschale, während auf der Zunge eine angenehm dezente Süsse und diverse kräutrig-fruchtige Note zu begeistern verstehen. Der Nachhall rundet den Genuss perfekt ab, mit einem schönen, süss-bitterem Nachklang.

Geschichte
Die neueste Variante des beliebten Monkey Gins aus dem Schwarzwald ist grösstenteils aus Schlehdorn hergestellt, wofür auch der Name Sloe Gin steht. Schlehdorn ist eine Pflanzenart aus der Gattung Prunus, die zur Familie der Rosengewächse gehört. Dem Namen zufolge könnte man annehmen, dass es sich bei dem neuesten Produkt der Black Forest Distillers um einen Gin handelt, urteilt man jedoch nach EU-Richtlinien, würde das neue Produkt unter die Kategorie der Liköre fallen. Aus historischer und traditioneller Sicht ordnet man den Sloe Gin allerdings trotzdem als Gin ein. Die Süsse dieses Ginlikör kommt in diesem Fall vom „Sloe“ im Namen, was das englische Wort für die Schlehe bzw. Schlehenbeere ist und offensichtlich für eine tolle, dunkelrote Farbe sorgt, die mal ins Karmin-, mal ins leicht Purpurrote wechselt. Dabei ist der Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin nicht ganz klar im Glas, sondern hat einen leicht milchigen, samtigen Einschlag in der Farbe, was sich durch die unfiltrierte Abfüllung erklärt. Da jede Filtration auch Geschmackspartikel mit abfiltert, hat man sich bei den Black Forest Distilleries entschieden, hier mal auf die besonders gründliche Variante zu verzichten. Stattdessen liess man den Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin nach der Fertigstellung für drei Monate in Steingutfässern reifen, damit sich die Schwebstoffe von selbst ein wenig absetzen können.

Top