SCHÜWO Trink-Kultur
Artikel

Whisky Tullibardine 500 Single Malt Sherry Wood Finish Highland Scotch

  • Whisky Tullibardine 500 Single Malt Sherry Wood Finish Highland Scotch

CHF 52.00

Land
Schottland
Produzent
Tullibardine Ltd
Volumen
43 %
Artikelkategorie
Single Malt
Artikelnummer
7390
Inhalt
70 cl
Grossgebinde
Kart.x6

Geschichte
Schottische Malt-Destillerie. Ihr Name, ausgesprochen »tullibárdin«, bedeutet Hügel von Bardine. Sie liegt zwischen Stirling und Perth oder, wenn man den Kreis noch enger ziehen will, zwischen der Stelle, wo das berühmte Mineralwasser »Highland Spring« gefördert wird, und dem noch berühmteren Hotel »Gleneagles« mit seinen Golfplätzen. Die Brennerei gehört zu den Southern Highlands und liegt ganz knapp nördlich der Linie, die sie von den Lowlands trennt. Das Blackford-Moor vor den Ochil Hills ist bekannt für gute Brunnen, davon profitiert nicht nur die Wasserfirma, daraus zog schon eine Vorgängerin der heutigen Destille Nutzen, ebenso wie eine Brauerei. 1949 begann der renommierte Architekt W. Delmé Evans, der auch Isle of Jura und Glenallachie entworfen hat, mit dem Bau. 1971 verkauften sie ihre damaligen Besitzer an Invergordon Distillers, die sie von zwei auf vier stills vergrößerten. Bei der sehr feindlichen, sich von 1991–1994 hinziehenden Übernahmeschlacht geriet Tullibardine unter die Kontrolle von Whyte & Mackay, die sie im Auftrag ihrer amerikanischen Konzernmutter American Brands führten, ehe durch ein management buy out Kyndal zum Besitzer wurde. Wie die anderen Invergordon-Brennereien Bruichladdich und Tamnavulin auch, ließen sie die Amerikaner schließen, sobald sie ihnen gehörte. Den Single Malt von Tullibardine gab es, mit 10 Jahren, bereits zu Invergordon-Zeiten. Ende 1997 wurde die Gestaltung von Etikett und Verpackung geändert.

Top